Liebe IG Metall:

Jetzt

weiterdenken

Keine Angst schüren,

sondern konsequent die Chancen

der Digitalisierung nutzen.

Liebe IG Metall:

Jetzt
weiterdenken

Keine Angst schüren,

sondern konsequent die Chancen

der Digitalisierung nutzen.

4

Die (digitale) Transformation ist Chance und Herausforderung.

Die strukturellen Umbrüche haben bereits begonnen – sowohl im Hinblick auf Technologien als auch auf Märkte. Hierzu zählen Digitalisierung und Industrie 4.0 ebenso wie technische Veränderungen in unseren Kernkompetenzen, die Herausforderungen durch Energiewende und Klimawandel sowie die Verschiebungen auf den Weltmärkten inklusive der zunehmenden Bedrohung durch Protektionismus. Für diese tiefgreifenden Veränderungen muss sich die M+E Industrie wappnen.

Mit der digitalen Transformation öffnen sich Gesellschaft, Unternehmen und Arbeitnehmer*innen neue Chancen, die nur dann ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig umgesetzt werden können, wenn sich alle Beteiligten diesen Herausforderungen im positiven Sinne stellen. Das Heraufbeschwören negativer Szenarien und Schüren von Angst sind kontraproduktiv! Wir erwarten von der IG Metall einen sachlichen und konstruktiven Dialog, um gemeinsam realistische Perspektiven zu entwickeln. Die digitale Transformation muss der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe der M+E Industrie dienen. Nur so können wir Arbeitsplätze sichern und neue, den Anforderungen der Zukunft entsprechende Arbeitsplätze schaffen.